Im Lukas Evangelium 21,25 lesen wir: Und es werden Zeichen ge­schehen an Sonne und Mond und Sternen, und auf Erden wird den Völkern bange sein, und sie werden verzagen vor dem Brausen und Wogen des Meeres, und die Menschen werden vergehen vor Furcht und in Erwartung der Dinge, die kommen sollen über die ganze Erde; denn die Kräfte der Himmel werden ins Wanken kommen.

Wenn ich mit Leuten über Endzeit rede, dann sagen sie: man hat schon immer gesagt, es ist Endzeit, aber es ist nichts passiert. Es hat schon immer Katastrophen gegeben, es hat schon immer Kriege gegeben! Aber was existierte vor ca. 70 Jahren nicht? Der Staat Israel.

Im Matthäus Evangelium 24, 32-35 sagt Jesus: „An dem Feigenbaum lernt ihr ein Gleichnis; wenn seine Zweige jetzt saftig werden und Blätter treiben, so wisst ihr, dass der Sommer nahe ist. Ebenso auch: wenn ihr das alles seht, so wisst, dass er (Jesus) nahe vor der Tür ist. Wahrlich, ich sage euch: dieses Geschlecht (Generation) wird nicht vergehen, bis dies alles geschieht. Himmel und Erde werde vergehen; aber meine Worte nicht.“ Amen.  Hier redet Jesus über die Endzeit und seine Wiederkunft. Wer ist der Feigenbaum? Der Feigenbaum ist ein Symbol für den Staat Israel.

 

Gott hat Israel aus allen Völkern auserwählt, weil diese Völker Gott verlassen hatten, und so warnte Er Israel davor, das Gleiche zu tun. Leider ist es geschehen, Israel hat sich mit den anderen Völkern vermischt und ihre Götter angenommen, deshalb hat Gott die Juden mehrmals auf der ganzen Welt zerstreut. Sie haben furchtbar gelitten, aber Jahwe (Gott) sagte durch seine Propheten vor rund dreitausend Jahren, dass Er sie am Ende der Zeit wieder in ihr Land zurückbringen würde. Seit 1948/1967 existiert der Staat Israel wieder und blüht. Die Generation, welche die Gründung Israels gesehen hat und sieht, wird nicht vorbei gehen bevor alles vollendet ist.

Der Teufel hat die Lüge verbreitet, dass das Land Israel den Palästinensern gehört. Woher denn? Woher kommt das Wort Palästina oder Palästinenser? Der Kaiser von Rom - Adrian/ Adrianos - hasste die Juden, weil sie ständig gegen die römische Herrschaft rebellierten. Also hat er im Jahr 135 n. Chr. den Namen Israel aus der Karte ausradiert und gab dem Land den Namen Palästina. Palästina ist der lateinische Name für Philistäa/Philister. Die Philister waren Feinde Israels, Goliath als bekanntes Beispiel war ein Philister. Also gab er dem Land den Namen des Feindes. Wer sind also die echten Palästinenser? Die Juden.

Vor Arafat existierten die Palästinenser nicht. Israel ist umgeben von islamischen Ländern. Der Islam wird nie einen jüdischen Staat akzeptieren, darum hat man ein Volk erfunden: die Palästinenser. Wer sind sie? Araber aus verschiedenen arabischen Ländern, die in Israel gearbeitet haben. Arafat, ein listiger Fuchs, versammelte Araber um sich herum und deklarierte, der alte Name des Landes sei Palästina, sie seien die Palästinenser und darum gehöre es ihnen. Was für eine Lüge, aber die Menschen glauben gern Lügen und somit werden wir im Nahen Osten furchtbare Kriege sehen.

Wenn du meinst, dass „Palästina“ den Arabern gehört, dann sag mir bitte: Wann wurde der Staat Palästina gegründet und von wem? Wo waren die Grenzen? Nenne zumindest ein wichtiges Staatsoberhaupt vor Arafat! Es gibt keins. Als die Engländer „Palästina“ verliessen, gaben sie über 70% des Landes den Arabern und ca. 27% den Juden und jetzt soll man wieder teilen? Die Engländer haben vor ca. 100 Jahren Saudi-Arabien und Jordanien gegründet, vorher gab es diese Staaten nicht, sondern Beduinen Stämme. 75% der Jordanier sind Palästinenser. Das Land von den arabischen „Palästinenser“ ist also Jordanien, Syrien, Ägypten u.a. aber sicher nicht Israel.

Gott hat den Tag bestimmt, wo Er sagt: Genug! Genug der Rebellion, der Gotteslästerung, der Perversion, der Hurerei, des Tötens, etc. Wenn wir die Welt heute sehen, dann sehen wir, dass Einiges zunimmt. Wir stehen vor dem internationalen Finanzkollaps; wer meint, es wird besser, der muss blind sein. Wir stehen vor dem 3. Weltkrieg! Russland und China werden in naher Zukunft Amerika angreifen. Russland aber auch der islamische Terrorismus werden eine Gefahr sein für Europa, China für Asien. Wir sprechen von Atomkriegen.

Wo Gott nicht sein darf, thront der Teufel und bringt Zerstörung.

Das Klima wird immer extremer, weil wir am Ende der Zeit leben. Die grösste Katastrophe wird sein, wenn ein Meteorit/Asteroid/ Planet mit der Erde kollidiert. Die Erde wird aus ihrer Achse geworfen und das Klima wird sich nochmals enorm verändern.

Die Menschen werden am Ende der Zeit einen Mann und ein System an die Macht bringen: den Antichristus. Ob der Antichristus aus Europa oder anderswo kommen wird, wissen wir noch nicht, aber eins wissen wir: der Antichristus wird sieben Jahre mit eiserner Faust regieren. Er wird auf die Stirn oder die rechte Hand ein Zeichen machen: 666! Ohne dieses Zeichen kann man nicht kaufen oder verkaufen, somit herrscht also absolute Kontrolle. Die Bibel sagt: Wehe denen, die dieses Zeichen annehmen! Nimm es nicht an, egal was es kostet.

Heute haben wir noch das Papiergeld, irgendwann wird es ersetzt werden mit einem Chip, einem Tattoo oder ähnlichem.

Gott liebt die Menschen, Satan hasst die Menschen! Weil die Menschen nicht zu Jesus Christus umkehren, lässt Gott zu, dass Satan seinen Willen tut auf Erden, bis der Tag kommt, wo Er Satan packen und in die Hölle werfen wird. Danach wird das Endgericht sein. Die Toten werden auferstehen und mit den Lebenden vor Jesus Christus stehen und sich verantworten müssen, warum sie das Geschenk am Kreuz nicht angenommen haben. Alles wird neu aufgebaut und das Paradies wird wieder auf der Erde sein, dort wo heute Jerusalem ist, denn Gott ist der Gott Abrahams, Isaaks und Israels. Es gibt keinen anderen Gott ausser Jahwe. Auch Israel muss zurück zu Jesus Christus, denn viele Israelis sind Atheisten oder sehr religiös, aber glauben nicht an Jesus.

Willst du teilhaben an dem Guten, das Gott für dich vorbereitet hat? Nimm Jesus an als deinen Erlöser!  In dem Moment, wo du stirbst, bist du in der Ewigkeit bei Jesus. Immer mehr Menschen haben Mühe mit ihrem Leben und setzen ihm ein Ende durch Selbstmord oder durch irgendeine Organisation, die ihnen eine Spritze verabreicht. Wenn diese Leute wüssten, dass ihr Leiden und Schmerz viel grösser sein wird nach dem Sterben als jetzt, würden sie es nicht machen. Die Hölle ist ein schrecklicher Ort, gehe nicht dorthin, sondern komm zu Jesus.

Lerne wieder zu beten: Vater im Himmel, danke für deine Liebe. Danke Herr Jesus, dass du für meine Sünden, für mich ans Kreuz gegangen bist. Vergib mir alle meine Sünden, reinige mich von allem Götzendienst, okkulten Sünden und Praktiken (Besuch von Wahrsagern, Geistheiler, Yoga, etc.), sexuellen Sünden, Unrecht, etc. Ich vergebe allen, die mich verletzt und Unrecht getan haben. Ich löse mich von den Sünden meiner Vorväter, ich will nichts damit zu tun haben. Brich jeden Fluch über meinem Leben. Heiliger Geist, wohne in mir, zeige mir den Weg. Vater, danke für die Annahme. Amen.

Ich habe Jesus gesehen, ich habe einiges gesehen, darum warne ich dich: Rette deine Seele!

Lies die Bibel täglich, lass dich taufen in dem Namen Jesu, rede mit Jesus immer wieder, suche Kontakt zu Menschen, die Jesus lieben, damit du die Kraft hast durch die Zeit zu gehen, die da kommt.

Catherine                                                                  www.rettedich.ch